MUSEUM WEIBERSBRUNN
 
Heimatgeschichte & Events


Einst war es ein armes Dorf im Hochspessart ...

Unser Heimat- & Geschichtsverein

Wir haben uns als gemeinnützige Organisation gegründet, um ein Bewußtsein über die Geschichte unserer Heimat zu erhalten und fördern. Der Verein sieht seine Aufgabe darin, die Verhältnisse in denen sich das Leben in den vergangenen Zeiten abgespielt hat, anschaulich zu machen. Durch das Engagement der Mitglieder konnten im Laufe der Jahre diverse Exponate zusammengetragen werden. Das Weibersbrunner Museum wurde von den Mitgliedern des Heimat- und Geschichtsvereins eingerichtet und gestaltet, um der heutigen und künftigen Generation einen Einblick in die Entstehung dieses Spessartdorfes und dessen Alltagsleben zu geben.

Mit Austellungen, Vorträgen und Veranstaltungen zu verschiedenen Themen, die unsere Heimat und unsere Vergangenheit betreffen,  möchten wir das Interesse der Öffentlichkeit wecken. Vielleicht fühlt sich der eine oder andere Besucher angesprochen und hat Interesse selbst etwas beizutragen.

„Heimatverbundenheit und Heimatgefühl kann sich nur entwickeln, wenn wir uns intensiv mit unserer Geschichte und Herkunft beschäftigen. Genau diese Aufgabe hat der Heimat- und Geschichtsverein übernommen und arbeitet nun seit über 25 Jahren kontinuierlich daran.“   (Christian Schreck)

Heimat drückt die Verbundenheit zu dem Ort aus, der mir lieb ist,
Schutz und Leben bedeutet, Ereignisse, die Lebensphasen wiederspiegeln,
in frohen und auch weniger frohen Stunden Erinnerungen wach halten.


Grußworte zum 25-jährigen Bestehen:
... „Zum einen... durch den Besuch Ihres Heimatmuseums, das durch dessen Leiter, der zugleich auch Ihr Vereinsvorsitzender ist, in vorzüglicher Weise aufgebaut wurde und geführt und betreut wird. Zum zweiten bei einem Rundgang durch Ihren Ort unter der Führung von Herrn Schreck. Beide Male waren auch unsere Kollegen der Spessarter Lokalhistoriker mit dabei. Sie waren auch alle tief beeindruckt von den beachtlichen Leistungen Ihres Vereins.“
(Josef Goßmann, Kreisheimatpfleger im Landkreis Main-Spessart/Bereich Lohr)

... „Mit Eifer und Hingabe opferten die Mitglieder viele Stunden am Wochenende. So konnte man ein wunderschönes Heimatmuseum im Jahre 2006 einweihen. Die Einrichtung des Heimatmuseums wurde gekonnt und stilvoll ausgeführt. Der Besucher erfährt etwas über die 300-jährige Geschichte des Dorfes.“...
(Elmar Herrmann, Kreisheimatpfleger)

Der Auftrag bedeutet uns sehr viel, die Geschichte von Weibersbrunn, mit seinen Ortsteilen Rohrbrunn, Echterspfahl, („Jockel“) und den ehemaligen Wildfang („Barschloch“) bei Lichtenau, zu erforschen und bildlich mit historisch bedeutenden und teilweise einmaligen Exponaten die Dorfgeschichte lebendig zu erhalten.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden alle Bürger, Freunde und Gäste ein, unser Heimatmuseum zu besuchen.
Die Vorstandschaft des Heimat- u. Geschichtsvereins, Weibersbrunn

Auszeichnung: 1000 Heimatschätze   -  Verleihung durch den ehemaligen Heimatminister Dr. Söder

In diesem Sinne laden wir alle Bürger, Freunde und Gäste ein, unser Heimatmuseum zu besuchen.

Die Vorstandschaft des Heimat- u. Geschichtsvereins, Weibersbrunn


info@museum-weibersbrunn.de

Dabei sein und mitmachen ...

Mitgliedschaft:

Über neue Mitglieder und Förderer unseres Vereins freuen wir uns sehr. Sollten Sie Interesse haben, rufen Sie einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


info@museum-weibersbrunn.de